Bach-Blüten-Therapie

Zitat des englischen Arztes und Philosophen Dr. Edward Bach:

"Krankheit ist weder Grausamkeit noch Strafe, sondern einzig und allein ein Korrektiv, ein Werkzeug, dessen sich unsere Seele bedient, um uns von grösseren Fehlern abzuhalten, um uns daran zu hindern, mehr Schaden anzurichten ..."

 

Das Konzept der Bach-Blüten-Therape beruht auf der Grundidee, dass jedem körperlichen Symptom eine seelische Gleichgewichtsstörung vorausgeht.

Mit Hilfe der "happy fellows of the plant world", den "Frohnaturen der Pflanzenwelt", wie die Bach-Blüten auch genannt werden, kann seelisches Gleichgewicht eingeleitet werden.

Körperliche Symptome werden somit mit dieser Methode nicht direkt behandelt. Wir haben hier die Möglichkeit in erster Linier den seelischen Zustand eines Lebewesen zu reharmonisieren, was dann wiederum dem Körper mehr Kapazität und Kraft gibt, auf seiner Ebene, der rein physikalischen, seine Funktionen wieder besser aufzunehmen und leisten zu können.