Ernährung 

Ich denke, dass eine artgerechte Ernährung bei jedem Individuum eine der wesentlichsten Grundpfeiler der Gesundheit darstellt und somit als zentrale Thematik in der Behandlung fast immer eine Rolle spielt.

  • Auch bei der Ernährung von Haustieren ist es wichtig möglichst wenig verarbeitete Nahrung anzubieten. Je frischer und naturbelassener umso besser. 

  • Wenig bis kein zugesetzter Zucker.

  • Für die Katze als reiner Carnivor (Fleischfresser) ist es optimal wenn sie die Möglichkeit hat frisches Fleisch zu fressen (draussen Mäuse fangen oder Menüplan ergänzen).

  • Der Hund ist (im Gegensatz zum Wolf) eher ein Omnivor (Allesfresser) geworden. Er besitzt (begrenzt) die Fähigkeit Kohlenhydrate zu verdauen. Aber auch er braucht Fleisch und Knochen.

  • Das Pferd ist ein Herbivor (Pflanzenfresser). Aufgrund des Verdauungssystems, welches auf Dauertätigkeit angewiesen ist, dürfen Pferde nur kurzen Fresspausen ausgesetzt werden und sie sollen in erster Linie genügend Bewegung und qualitativ gutes Rauhfutter (Heu) zur Verfügung haben.